Schwarzaer Judoka mit Platz 3!

Nach dem sensationellen Silberrang 2012 und dem immer noch guten Platz 6 vor zwei Jahren hat es der SV 1883 Schwarza 2014 zum zweiten Mal geschafft, sich auf das Treppchen beim "Wettbewerb der Jugend" des Thüringer Judoverbands zu kämpfen. Dieser vom TJV seit 2009 durchgeführte Wettbewerb, der neben allen Wettkampfergebnisse eines Jahres auch die Breitensportaktivitäten und die Delegierungen zum Landesleistungsstützpunkt nach Jena erfasst und bewertet, ist der derzeit beste objektive Gradmesser für die Qualität der Vereinsarbeit in den Judovereinen des Freistaats. Und da können die Judokas des SV 1883 Schwarza einmal mehr sehr stolz auf sich sein. Hinter dem unangefochteten Primus Judoclub Jena, der die Konkurrenz seit 2009 anführt, und den in den letzten Jahren stark gewachsenen Freunden vom JSC Stotternheim belegten die Rudolstädter am Ende noch einen hervorragenden 3. Platz, nach dem man fast das ganze Jahr über auf dem 4. Platz gelauert hatte. Dieser große Erfolg, wieder zu den besten Judovereinen Thüringens zu gehören, ist der Verdienst des ganzen Teams: von den Sportlern und Trainern über die Sponsoren, Förderer, Funktionäre und Eltern der Sportler. Dafür gebührt allen ein herzlicher Dank!

Zurück