2019

Nicht nur bei der diesjährigen Weltmeisterschaft gewann die Disziplin des Freiwasserschwimmens immer mehr an Beachtung. Auch in vielen Teilen Deutschlands erlebt das Freiwasser wieder einen Aufschwung. Besonders für die Sportler des SV 1883 Schwarza aus Rudolstadt haben die Wettbewerbe im Freien eine große Bedeutung. Hier ist es nicht nur ein Trend, sondern schon Tradition. Seit mehreren Jahren nehmen die Schwimmer des Rudolstädter Vereins an den Wettbewerben des Thüringen- Cups teil.

„Die geschickteste Art, einen Konkurrenten zu besiegen, ist, ihn in dem zu bewundern, worin er besser ist.“ Wer sich diese Worte des österreichischen Autoren Peter Altenberg (1859-1919) bereits zu Herzen genommen hat, konnte am letzten Samstag brillieren.

 

Es war eine turbulente Saison mit grandiosen Siegen und bitteren Niederlagen.

Das Auftaktspiel gegen Saalfeld ging verloren. Die nächsten drei Spiele konnten die
Schwarzaer für sich entscheiden.

Danach folgte ein Mix aus Niederlagen, Siegen und Unentschieden. Erst im letzten
Spiel konnte sich die Mannschaft des SV 1883 Schwarza den ersten Tabellenplatz
sichern. Damit auch das Startrecht am Aufstiegsturnier in die Landesliga am
05.05.2019 in Jena.

zum PDF...